Ingenieurbüro Rachel in Riesa: Geschwindigkeitsmessungen und Unfälle im Straßenverkehr

Geschwindigkeits-, Rotlicht- und Abstandsüberwachungen sind in Deutschland gängige Praxis und sollen in erster Linie dazu dienen, Unfälle zu vermeiden. Bei amtlichen Verkehrsmessungen müssen allerdings streng vorgegebene Grundsätze von der Eichung bis hin zur Auswertung eingehalten werden. Damit wird sichergestellt, dass die Messwerte des eingesetzten Messgerätes innerhalb der Verkehrsfehlergrenzen liegen und dem betroffenen Fahrzeug letztendlich eindeutig zugeordnet werden können.

Wir begutachten für Sie alle Geschwindigkeits-, Rotlicht- und Abstandsmessungen, die mit einem in Deutschland zugelassenen Verkehrsmessverfahren getätigt wurden. Dabei wird versucht, alle möglichen Beweismittel beizuziehen, um eine technisch fundierte Aussage treffen zu können. Wir wollen Sie durch die Analyse einer Verkehrsmessung beraten und stehen Ihnen mit unserer jahrelangen Erfahrung sehr gern zur Seite.

Als Grundsatz gilt bei uns die absolute Objektivität, unabhängig vom jeweiligen Auftraggeber.